Profil von Mark Widmaier

Typ: Autor
Registriert seit dem: 23.07.2014

Statistiken


Anzahl Gedichte: 25
Anzahl Kommentare: 76
Gedichte gelesen: 20.177 mal
Sortieren nach:
Titel
25 Die letzte Patrone (Teil 2) 18.02.20
Vorschautext:
Medal Plaza ; auf dem Podest,
um mich herum das Freudenfest;
mein Lächeln dazu ; eine Fassade?
Denn so ging sie aus ; diese Ballade!

Die letzte Patrone war abgefeuert,
ich denke mir gleich ; warst Du bescheuert?
Ich ließ mir nicht die notwendige Zeit,
war eigentlich noch nicht zum Schusse bereit!

Doch der Druck ; er stieg immer mehr,
das Magazin der Konkurrenz war längst leer;
...
24 Die letzte Patrone (Teil 1) 15.02.20
Vorschautext:
Eine Biathlon-Ballade
Ich würde Euch gerne entscheiden lassen, ob in Teil 2 der Lauf zum großen Gold oder doch eher zu einem kleinen Drama erfolgt. Bitte kurz dazu im Kommentar eine Rückmeldung geben.

Am Schießstand in Führung liegend,
gerade an der Konkurrenz vorbeifliegend;
geht es um olympisches Gold,
ich habe es immer gewollt!

Mein Vorsprung ist ein Minimum,
beim letzten Schießen geht`s darum;
auf mich warten fünf kleine Scheiben,
erst dann kann ich Geschichte schreiben!
...
23 Der Liebe eine neue Chance 12.02.20
Vorschautext:
Wir hatten uns einst gesucht und gefunden,
verbrachten auf Wolke 10 schöne Stunden.
Unsre Liebe ließ den Himmel erstrahlen
und uns die Sonne ans Firmament malen.

Wir haben um jede Stunde gerungen,
die wir beide verbrachten, eng umschlungen.
Die Zeit war reif, sich das Ja-Wort zu geben
und stets vereint zu sein in diesem Leben.

Doch dann ward die Wolke dunkel geworden
und Missmut und Zweifel kamen in Horden.
...
22 Vorsätze...wie jedes Jahr 06.01.20
Vorschautext:
Herzlich Willkommen neues Jahr!
Und dabei ist mir diesmal klar;
die guten Vorsätze, sie bleiben jetzt;
hab schon zu viele in den Sand gesetzt!

Rund fünf Kilos werden abgenommen,
die Familie soll mehr Zeit bekommen.
Für meine Gattin gibt`s ein Blumenmeer
und Rauchen schadet meiner Lunge sehr!

Nun hat das Jahr Fahrt aufgenommen,
und was ist dabei rausgekommen?
...
21 Heiße Luft (Über Staubsauger und Volksvertreter) 11.10.19
Vorschautext:
Mein Staubsauger saugt Staub.
Wahnsinn, dieser Fusselraub.
Was soll er sonst auch machen?
Er kann ja keine andre Sachen.

Ein Politiker ist Volksvertreter,
doch narrt er es auf jedem Meter.
Das Volk, oh nein, vertritt er nicht.
Egoismus treibt den Bösewicht.

Beide produzieren heiße Luft,
nur in Berlin ist`s Rosenduft.
...
20 Wahre Freundschaft 13.09.19
Vorschautext:
Wenn ich vor Kummer fast ertrinke;
vor der Probleme Flut gar niedersinke;
erklimmst mutig Du die höchste Welle;
wenn ich Dich brauch`, bist Du zur Stelle!

Ins größte Dunkel bringst Du Licht;
aus Nebel machst Du klare Sicht;
mit Dir wird jeder Tunnel helle;
wenn ich Dich brauch`, bist Du zur Stelle!

Und ist bei Dir dann Not am Mann,
so zeig` auch ich Dir, was ich kann!
...
19 Raus aus dem Elfenbeinturm 01.09.19
Vorschautext:
Raus, raus, raus ; ich bin befreit…
und endlich zu neuen Taten bereit!
Frei, frei ,frei ; weg ist der Sturm…
ich hab ihn verlassen, den elenden Turm!

Wie sehr musste ich zuvor leiden…
und meiner Seele Höllenqualen bereiten!
Tatenlos habe ich zugesehen…
konnte den Kampf mit mir selbst nicht bestehen!

Die ersten Schritte, sie waren recht schwer…
der Körper müde, der Geist dazu leer!
...
18 Gefangen im Elfenbeinturm 30.08.19
Vorschautext:
Tief in meinem Elfenbeinturm
tobt ein innerer, tosender Sturm!
Und irgendwo in dem ganzen Gewühle
befinden sich aufgeschreckte Gefühle!

Sie gehen auf, sie gehen ab,
wobei ich sie niemals im Griff hab!
Ich versuch` sie zu kontrollieren,
mich nicht im Chaos zu verlieren!

Die Außenwelt, sie ist mir so fern,
als befände sie sich auf nem anderen Stern!
...
17 Wild und West 26.08.19
Vorschautext:
Ich bin fremd in dieser Stadt,
was sie mir wohl zu bieten hat?
Die zuvor war mir vertraut,
doch einst, da wurd sie mir geklaut.

Einst war ich dort sehr beliebt,
bis die Kugel ihn zersiebt.
Hat versucht mein Weib zu rauben,
so musst er im Duell dran glauben.

Seine Brüder schworen Rache,
machten bald gemeinsam Sache.
...
16 Bund fürs Leben 30.07.19
Vorschautext:
Zwei Ringe beschließen den Bund fürs Leben
und damit beginnt ein ewiges Streben
nach Liebe und Glück in unendlicher Fülle,
keine bloßen Versprechen in luftleerer Hülle!

Wir sagen „JA“ zu gemeinsamen schönen Tagen,
und an schlechten wollen wir auch nicht verzagen.
Wir genießen, trösten und teilen,
wollen in Höhen und Tiefen verweilen!

Mögen Familie und Freunde den Tag bezeugen,
an dem wir uns voreinander verbeugen.
...
15 Burj Khalifa 25.07.19
Vorschautext:
Hinein in die Wolken errichtet,
endlose Säule von Wohlstand und Macht.
Steht Burj Khalifa über allem,
wenn die Sonne in Dubai erwacht!

Seine Höhe ist unerreicht,
der Blick von dort oben famos.
Bewunderer aus allen Teilen der Erde,
finden nur ein Wort : „Grandios!“

Doch denkt an das Schicksal von Babylon,
auch ein Koloss gerät mal ins Wanken.
...
14 Taj Mahal 25.07.19
Vorschautext:
Ein Monument der Liebe,
aus edelstem Marmor gebaut;
Ein Bauwerk der Superlative;
auf das die Welt mit Entzücken schaut!

Die Silhouette von Agra zum Greifen nah;
am Ufer des Yamuna gelegen.
Das Mausoleum für Mumtaz Mahal
erhält von den Göttern unendlichen Segen!

Denn es wurde mit glühendem Herzen geplant;
und von ehrlichen, fleißigen Händen errichtet.
...
13 Nicht gestern, nicht morgen 23.07.19
Vorschautext:
Die Vergangenheit, sie holt uns ein.
Kehrt stets zurück in unser Sein!
Die Vergangenheit und das was war,
seh`n wir wieder; deutlich, klar!

Doch wir leben HEUTE und nicht GESTERN,
drum wühlt nicht rum in alten Semestern!

Zukunft, was wird sie uns bringen?
Wird uns denn alles Geplante gelingen?
Die Zukunft, das meiste davon ist offen;
und wieder werden wir bangen und hoffen!
...
12 König der Lüfte 06.10.18
Vorschautext:
König der Lüfte, erheb` Deine Schwingen,
lass` Dich von ihnen endlos weit tragen -
König der Lüfte, lass` Deine Stimme erklingen,
hier oben hast allein Du das Sagen!

Deine Freiheit ist grenzenlos,
was kümmern Dich die Menschen da unten -
Du fliegst majestätisch, gleitest famos,
scheinst mit den Göttern im Himmel verbunden!

Wie gerne würde ich mal mit Dir tauschen,
Grenzen und Menschen hinter mir lassend -
...
11 "DU" 06.10.18
Vorschautext:
DU bist die Sonne in meinem Herzen.
An Deiner Seite kann ich weinen und scherzen!
DU bist der beständige Fels in der Brandung.
Mit DIR gibt es keine unsanfte Landung!

DU bist die Praline in meinem Leben.
Deshalb möchte ich DIR so viel von mir geben!
Ich will die Sahne auf DEINER Torte sein
und zum Festtagsmenü der mundende Wein!

Jede Not werden wir überstehen
und unseren Weg immer weitergehen!
...
10 Weg damit! 17.03.15
Vorschautext:
Weg damit!

Ich pack` ihn ein, den Winter;
hat viel zu lang mir zugesetzt!
Frierende Freunde, kränkelnde Kinder;
hat uns täglich in die Kält` gehetzt!

Weg damit!

Kein Hund kommt hinterm Ofen vor;
die Straßen sind wie leergefegt!
Die Heizung läuft auf vollem Rohr,
...
9 Neue Taucher 17.10.14
Vorschautext:
Neue Taucher

Einst entsprang aus Schillers Feder
ein Taucher, aber nicht wie jeder.
So wagemutig, adrett, kühn,
bracht` Fortunas Herz zum Glüh`n.

Beim ersten Sprung stand sie zur Seite,
beim zweiten suchte sie das Weite!
Schillers Taucher, der blieb unten,
auf ewig mit dem Meer verbunden!

...
8 Anny 08.10.14
Vorschautext:
Anny

Anny, ich bin stolz auf Dich!
Ja, immer wieder freu` ich mich…
Wenn ich Dich höre, ich Dich sehe
und im Herzen gut verstehe!

So vieles hast Du schon erreicht!
Nicht alles fiel Dir dabei leicht!
Musstest für Erfolg schon mal verzichten,
Interessen im Leben anders gewichten!

...
7 Das Schicksal des goldenen Reiters 08.10.14
Vorschautext:
Das Schicksal des goldenen Reiters

Ich bin der neue goldene Reiter,
ging den schmalen Grat immer weiter!
Schritt für Schritt wie beim Hit von Witt,
nahm ich alles, was ging, irgendwie mit!

Auch dieser stand ganz hoch auf der Leiter,
viel Erfolg ; viel Macht ; Brust immer breiter!
Wie tief ist er dann von ganz oben gefallen,
man hörte es kilometerweit knallen!

...
6 Zwei Herzen 18.09.14
Vorschautext:
Zwei Herzen

Zwei Herzen finden zusammen,
tiefe Freude durchströmt das Gemüt.
Beider Gefühle stehen in Flammen,
wodurch die große Liebe erblüht!

Amors Pfeil hat ins Schwarze getroffen,
nun gibt es kein Halten mehr!
Vorbei die Zeit von Bangen und Hoffen
sowie des Kummers, tief und schwer!

...
Anzeige