Bilder und Wörter

Ein Gedicht von Athina Gabriel
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Was wiegt mehr? Ein Bild oder ein Wort?

Aus Wörter entstehen Geschichten,
ob Fantasie oder Wahrheit,
es entstehen Gefühle, es entsteht Leben.

Ein Bild besteht aus Farben,
egal aus welchen, es entsteht ein Farbenspiel,
es entsteht Kunst.

Farbenspiel gegen Gefühle,
Leben gegen Kunst,
beides kann nicht ohne das andere existieren.

Gefühle haben Farben,
ein Farbenspiel weckt Gefühle,
Leben heißt Lieben und
Lieben ist eine Form der Kunst.

Nicht gegen, sondern und.
Kunst gehört zum Leben, sowie das Leben zur Kunst,
das Farbenspiel zu den Gefühlen und die Gefühle zum Farbenspiel.

Sie wiegen gleich viel und gleich wenig,
denn ohne den anderen, können sie nicht sein.

Ein Wort kann nicht ausgesprochen werden, ohne ein Bild davon zu schaffen.
Ein Bild kann nicht aufgenommen werden, ohne ein Wort, das es beschreibt.

Bilder und Wörter.
Ein Miteinander.
Ein Zusammenspiel.
Eine Symbiose.

Informationen zum Gedicht: Bilder und Wörter

120 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.02.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige