An die Freude

Ein Gedicht von I. Kunath
An die Freude wollt ich schreiben,
wie's viele Dichter schon getan.
Doch was schreibt man an die Freude?
Man verfällt in einen Wahn,
wenn man nachdenkt tief im Innern
was die Freude wirklich ist.
Wollt ihr wissen was ich meine?
Wollt ihr hörn was Freude ist?
Freude kann man nur empfinden,
doch erklären fällt so schwer.
Freude ist ein Teil des Herzens.
Ich beschreib sie nimmermehr!
Denn was ich in Worte fasse,
Wird ein Bild, wird starr und steif.
Doch die Freude sie soll leben,
mit ihr nach den Sternen greif!


I. Kunath
phantasie-garten.com

Informationen zum Gedicht: An die Freude

15.764 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.08.2008
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (I. Kunath) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige