Am 24. Dezember

Ein Gedicht von Elisa Schorn
Es war der vierundzwanzigste Tag,
in schneeweißer Dezembernacht!
Heimlich hat er Geschenke gebracht.
Menschen damit glücklich gemacht.
Wahre Wunder bei Kindern
vollbracht.
Ein fröhlicher Tag, der hinter ihm lag.

Er blickt durch viele Fensterscheiben.
Sieht Freudentränen und große Liebe,
die auch am Weihnachtsabend siege,
in jedem Haus am Festtag bliebe!
Lange lauscht er dem bunten Treiben.

Weihnachtsmann du bist mein Held!
Jahrzehnte schon kommst du zu mir,
den Weihnachtszauber verdanke ich dir!
Er blieb seit frühster Kindheit hier,
weil er mir immer noch sehr gefällt.

Copyright © 2019 Elisa Schorn

Informationen zum Gedicht: Am 24. Dezember

3.913 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
12.12.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige