Das Märchenbuch...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Ich erzähle keine Märchen…

Märchenbücher lese ich nicht mehr,
denn diese Zeit ist lange her,
heute heißt es Vergangenheit,
und über Märchen weiß ich Bescheid.

Man glaubte damals an Elfen und an Feen,
konnte die Fantasiewelt verstehen,
schlief mit Dornröschen 100 Jahre,
und wollte wie Rapunzel so lange Haare.

Schneewittchen war für uns die schönste im Land,
sahen entsetzt den vergifteten Apfel in ihrer Hand,
wir trauerten mit den 7 Zwergen,
konnten unsere Tränen nicht verbergen.

Sind mit Rotkäppchen durch den Wald gegangen,
fühlten uns wie Hänsel und Gretel gefangen,
haben mit Aschenputtel gelitten,
und um Rumpelstilzchens Namen gestritten.

Haben mit Frau Holle die betten gemacht,
sowie über die Pech Marie gelacht,
der Froschkönig bekam von uns einen Kuss,
und jetzt ist mit der Märchenstunde Schluss.

Informationen zum Gedicht: Das Märchenbuch...

758 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
2
11.03.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige