Profil von Torsten ...

Typ: Autor
Registriert seit dem: 05.06.2017
Geburtsdatum: * 05.02.1989 (30 Jahre)

Statistiken


Anzahl Gedichte: 6
Anzahl Kommentare: 2
Gedichte gelesen: 1.000 mal
Sortieren nach:
Titel
6 Ein kurz Gedicht-über Ich 24.01.19
Vorschautext:
Ich bin, ich war, ich werde sein,-
fast schon 30, nie allein.

ein poet der neuzeit, ein optimist mit herz,-
schlägt und schlägt ein teil vom wert.

es macht mich aus, es lässt mich sein,-
illusionen gemischt mit wahrheit macht mich rein.

ich bin die lüge, bin die wahrheit,-
gebe mut doch keine klarheit.

...
5 Meine Welt (2019) 23.01.19
Vorschautext:
Von meine welt bis wanderzeit so begann mein jakobsweg
und nun beginnt mein epos, ein fakt, dass eine sage lebt.

ich werde jetzt bald 30 zeit für so ein tagebuch,-
eine geschichte über ich wo meine welt noch keine farbe trug,-
ich rede von damals, denn damals war nicht alles gut.

nein, ich war ein optimist hab die freude gesehen, doch auch das leiden der menschen,-
es gab soviel was gut war, doch für das böse gabs keine grenzen.

für hass und gewalt, für sorgen und schmerz,-
was heute so toll war, war morgen nichts wert,-
...
4 Wanderzeit 28.07.18
Vorschautext:
Jo hallo, es geht los ab mit dieser wanderzeit,-
laufe einfach los, gerade aus, suche nach der dankbarkeit.

hier und da, schließt euch an und wir suchen nach stärke,-
über wiesen und täler, flüsse und berge.

suchen uns selbst, folgt doch jetzt dem optimist,-
egal an welchem ort du bist,-
wir holen dich ab, kein problem einmal rund um die welt,-
wollen doch mal sehen ob uns ''anders'' gefällt.

ob wir anders überhaupt finden,-
...
3 Wir legen ab 06.06.18
Vorschautext:
es wird zeit langsam aufzuwachen lasst uns eine arche bauen,-
schippern übers meer, fern von chaos und werden mal den wahn vertrauen.

egal welche gedanken uns lenken, frei sein ist die antwort auf alles,-
im falle des falles, ach quatsch wir halten nicht an,-
segeln durch die gegend und suchen das land,-
setzen unsere fahne direkt vorne am strand.

irgendwo gibt es schon noch diese einsame insel,-
auf in die pazifik um die zeichen zu finden,-
werden bei nacht, am ufer bei gezeiten verbringen.

...
2 Wunder 18.03.18
Vorschautext:
Puh also.

die stille der nacht sie fängt an zu erklingen,-
mit den augen nach oben gerichtet, hört man engel dort singen.

die sterne die zeigen, ein wunder der zeit,-
poesie und und harmonie, mit liebe vereint.

ein wunder allein, hier kaum zu beschreiben,-
doch sind die lichter da oben bereit es zu zeigen.

worte gedanken bestehend aus freiheit,-
...
1 Meine Welt 16.10.17
Vorschautext:
joa!

habe vor vielen jahren das fundament hier gelegt,-
und eine welt darauf gebaut die meinen namen nun trägt..

ich habe mich daran gewöhnt einfach alleine zu sein,-
von worten umgeben, keiner dieser worte sagt mir einfach so nein..

sie verletzen mich nicht, gleiten über wasser, laufen ihre wege und mehr!
farbenfrohe lichter, geben den augen ihr wert!

ich bin hier die 10 von 10, geometrisch perfekt,-
...
Anzeige