Profil von Schattenakustik

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.11.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 5
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 623 mal
Sortieren nach:
Titel
5 Ohne dich 10.11.17
Vorschautext:
Engel, da dass Leben ohne dich farblos und Grau ist
zähle ich Tage, Minunten und Sekunden, warte dabei auf dich
wenn die Zeit verschwindet, damit wir uns Wiedersehen
wünschte ich mir beim Treffen, du müsstest nie mehr gehen

Schöne Stunden, Zeit mit dir, die ich gerne teil
wenn du gehst, ist das so als ob der Himmel um die Sterne weint
Ist das ein Traum? Oder alles Wirklichkeit
denn ich fühle wie mein Herz ich Lieb dich schreit
4 Sternenlicht 10.11.17
Vorschautext:
Es ist Nachts denke wieder mal an dich,
sehe die Sterne funkeln, und das Nachtlicht,
Bilder zeichnen dich per feinen Sandstift,
in den Himmel, sie zeigen dein Antlitz
sehe romantische Szenen mit dir,
die dein großartiges Wesen Skizzieren,
sehe uns ohne Frage, an frohen tagen,
mit Knutscherei, diese ist Super weil,
die Sterne zeigen deinen Charakterzug,
einfach dass was Liebe am Anfang schuf
es tat ganz gut, lass es ewig sein
dann haucht der Mondschein Leben ein,
...
3 Ich Liebe dich 10.11.17
Vorschautext:
In einer Welt, ohne Liebe, voller Traurigkeit, wo der
Charakter fehlt und es meistens auch so bleibt, schon mehr
Hass und Zorn die Welt zerteilt,
Leiden, ein Problem, im Herzen Bleibt,
in dieser Zeit, Hilft nur zusammenstehen und,
eigentlich muss man sich zusammen die Angst nehm, Kunst
bleibt es auch, wenn man dies Schaffen möchte
ehrlich, man muss aus der Liebe und dem ganzen Schöpfen
denn, wenn sie kommt, die Leidenschaft,
im Herzen, auch wenn sie sich Feinde macht
Charisma, macht sie zur stärksten Kraft
Heimlich, nimmt sie uns Schmerz und Angst
2 Fabelwesen 10.11.17
Vorschautext:
Die Nacht tritt ein, ein besonderer Moment,
den die Erde in diesen Zeiten nicht groß kennt
der Horizont des Himmels färbt sich Li-la Blau
ein Funkeln, eine Stimme und Sie ertönt: ,,Sieh mal, - Schau"

Von weiten erhebt sich ein mächtiges Tier im Abendland,
ein Tier, ein Tier was in Geschichten seinen letzten Abend fand
ein Tier, was auf der Suche war, bis es seine ahnen fand,
doch alleine blieb, bis es liebe für alle hat (für alle hat)

Ein Tier, groß und weiß rennt es durchs Winterland,
wird gejagt, doch es ist vom Himmel gesandt
...
1 4 Jahreszeiten 10.11.17
Vorschautext:
Das Jahr beginnt, und das Wetter taut dann ab
während die Rakete vom Hausdach kracht
die Zeit tickt, sie vergeht schnell und nebenbei
haucht der Knall dem Frühling leben ein

Erste Sonnenstrahlen, der Wecker klingelt,
während im Garten, die Schnecke bimmelt,
und die flinke Laus den Frosch besteigt,
was haben wir dann? Genau, Sommerzeit!

Wenn die Katze vor dem Fenster sitzt,
sie voller entsetzen in die ferne blickt,
...
Anzeige