Profil von Patrick Hinterhölzl

Typ: Autor
Registriert seit dem: 16.03.2013

Pinnwand


Willkommen auf meinem Profil!

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
hihoe2000@gmail.com

Statistiken


Anzahl Gedichte: 35
Anzahl Kommentare: 12
Gedichte gelesen: 102.104 mal
Sortieren nach:
Titel
35 Wolke 7 21.09.16
Vorschautext:
Sollte jemand sich verlieben,
so schwebt er auf Wolke sieben.

Dort wo alles möglich ist,
ich hoffe ich stehe auf der List.

Denn dort will ich ewig verweilen,
wo seelische Narben sofort verheilen.

Meine Gefühle weiter teilen,
auf der Wolke mit einer Größe von einigen Meilen.

...
34 In Gedanken versunken 20.09.16
Vorschautext:
Manchmal sitze ich einfach da,
und frage mich wie ich denn damals so war.

War ich denn ein guter Junge,
die Antwort liegt mir nicht auf der Zunge.

Hab so vieles angestellt,
und verworfen so viel Geld.

Meiner Familie viel Kummer bereitet,
und selten zuhause was gutes geleistet.

...
33 Herbstzeit 20.09.16
Vorschautext:
2016, der Herbst ist da,
eine schöne Zeit in jedem Jahr.

Die Kälte erfasst uns Stück für Stück,
Halloween naht, da wird's verrückt.

Viele Blätter bedecken unsere Straßen,
es ist sehr rutschig bekanntermaßen.

Oft ist es auch kalt und nebelig, das kann man nicht bestreiten, doch dann werde ich mich zuhause gemütlich auf der Couch ausbreiten.

Der Herbst ist ein schöner Übergang vom Sommer auf den Winter, eins ist klar, ich freu mich drauf den da steckt eine wunderbare Zeit dahinter.
...
32 2 kleine Brüder 03.04.15
Vorschautext:
2 Brüder stehen ganz allein,
auf der Straße, doch sie wollen Heim.
Sie haben kein Zuhause, wollen aber trotzdem hier weg,
denn keiner schläft gerne im Dreck.
Ein warmes Essen und kuscheliges Bett,
wär an so einem kalten Abend sehr nett.
Mit großer Hoffnung gehen sie die Straße entlang,
und horchen auf den Regen-klang.
Am Ende des Weges erscheint ein Engel,
er greift sich sofort die 2 Bengel.
Dann schwebt er mit ihnen fort,
weit weit weg, an einen besseren Ort.
...
31 Die Adventskerze brennt hell ! 28.11.14
Vorschautext:
Im Advent sollen Kerzen brennen,
Wachsstangen sollen die Nacht erhellen.

Wärme sollen sie ein bisschen schenken,
Licht in unsere Richtung lenken.

Die Sinne sollen vom Duft beruhigt werden,
einer der schönsten Eindrücke auf Erden.

Die Kerzen machen Stimmung auch ohne Töne,
und zum Kaufen braucht man keine hohen Löhne.

...
30 Gefangen im Lebkuchenhaus (Weihnachtsgedicht) 18.11.14
Vorschautext:
Steht da fassungslos ein Lebkuchemann,
gefangen in einem großen Haus.
Sieht nicht so aus als ob er flüchten kann,
probiert es dennoch aus.

Es duftet so gut,
beinahe verführerisch.
Er bekommt schnell viel Mut,
denn er will nicht auf den Tisch.

Er stolpert da von Zimmer zu Zimmer,
doch Ausgang findet er keinen.
...
29 Ablauf beim Programmieren 18.11.14
Vorschautext:
Computer einschalten und rann an den Speck,
die Entwicklungsumgebung öffnen und denken.
Die Werbeanzeigen klick ich schnell weg,
die Ablenkungen kann man somit einschränken.

Zum Anfang eine "namespace" erstellen,
die "Klasse" gleich dazu.
Dann noch die "Methode(n)" aufstellen,
und der Rest der folgt im Nu'.

"Variablen" und "Datentypen",
die sollten nicht fehlen.
...
28 Der Herbst naht dem Ende ! 17.11.14
Vorschautext:
Auf den Bäumen kein einziges Blatt,
die Sonne scheint uns ins Gesicht.
Der Wind legt die Frisuren matt,
der Winter naht, man glaubt es nicht !

Die Kälte färbt die Wangen rot,
schwer fällt uns das Atmen.
Da flieht man Heim in aller Not,
wir können's kaum erwarten.

Weihnachten kommt immer näher,
steht fast schon vor der Tür.
...
27 Auf dem Pausenhof 15.02.14
Vorschautext:
Ja, da geht’s meist richtig zu,
kommt man auch nur selten zur Ruh.
Man sucht sich ein Plätzchen und schaut sich mal um,
viele Kinder laufen herum.
Es wird geschrien, es wird gelacht,
es wird die Freizeit gefeiert dass es kracht.
Aber das ist normal, denn die Schule mag keiner,
dafür ist es zuhause dann feiner.
Nach ein paar Minuten läutet dann die Glocke,
da fällt man fast aus der Socke.

Copyright by © Patrick Hinterhölzl (Februar,2014)
26 Neues Jahr ! Neues Glück ! 30.12.13
Vorschautext:
Neues Jahr, neues Glück,
aber reisen wir doch noch ein bisschen zurück.

In der Schule lief es sehr gut,
doch zuhause der Ärger nicht ruht.
Ich war auch nicht immer so brav,
und bekam des öfteren auch ne' Straf.

Aber immerhin beginnt jetzt ein neues Jahr,
mir sind meine Fehler jetzt klar.
Ich hoffe die guten Taten gehen nicht "futsch"

...
25 Danksagung !! 23.12.13
Vorschautext:
Ich will mich bedanken an all die Leut,
wenn sie mich motivieren, bin ich sehr erfreut.
Ohne die ich Gedichte nie schrieb,
ich hab euch alle von herzen lieb.

Auch die Leut die mit immer so nett schreiben,
ich hoffe ich werde lange hier (auf der G.-oase) verweilen.

Ich hoffe doch sehr das meine Gedichte euch gefallen,
ich will jetzt auch nicht damit prahlen.
Ich will euch nur sagen ich bin sehr erfreut,
und an meine Leser denk ich jeden Tag erneut !!
...
24 Silvester 23.12.13
Vorschautext:
Silvester, ja, da lässt man es krachen,
man feiert mit vielen verschiedenen Sachen.
Raketen, sie sind bunt und laut,
aber mann muss auch aufpassen, das man nix damit versaut.

Es riecht verbrannt und es ist neblig,
vielleicht sogar ein paar Sachen beschädigt.

Aber nicht alle feiern so,
ein paar sperren sich vor lauter Angst ins Klo.
Zu Silvester feiert man hauptsächlich das neue Jahr,
dabei aber nicht an Vorsätzen spar !!
...
23 Das Leben eines Weihnachtswichtels 21.12.13
Vorschautext:
Tüchtige Arbeiter, geschickt und gewandt,
zu Weihnachten stets als Wichtel bekannt.
Lebkuchen backen und Geschenke einpacken,
und zwar ohne dabei, Geld einzusacken !

Dem Weihnachtsmann die schlimmen Kinder berichten,
auch wenn sie es nicht wollen, sie haben solche Pflichten.

Mit einem Anzug aus Samt und mit Gold verziert,
kommen sie bei Nacht herein spaziert.
Ab in die Werkstatt und ran ans Geschenk,
und wehe, auch nur einer verpennt.
...
22 Weihnachten steht vor der Tür 19.12.13
Vorschautext:
Auch wenn der Tag mal stürmisch ist,
bin ich der, der zuhause vorm Kamin Lebkuchen isst.
Mit Weihnachtsmusik und heißem Tee,
draußen rieselt der weiße Schnee.
In der Küche das Essen bereit,
Weihnachten ist doch eine besinnliche Zeit.
Der Adventkranz duftet so gut,
in der Grippe das Christkind ruht.
Ich den Teig für die Kekse rühr, mit dem Wissen, Weihnachten steht vor der Tür.

Copyright by © Patrick Hinterhölzl (Dezember,2013)
21 Sandra.H (Mama) 29.08.13
Vorschautext:
Als Mutter hast du dich gut gekümmert,
warst so tapfer und so lieb,
das Alter hat dich nur verjüngert,
uns eine schöne Zeit verblieb.

Nun sind wir älter geworden,
wir sind nun zuviert,
uns plagen paar sorgen,
aber wissen das es wieder gut wird.

Bist immer hilfsbereit,
unterstützt mich wo es auch geht,
...
20 Im Paradies 20.08.13
Vorschautext:
Im Paradies, so stell ich mir es vor,
am Anfang stehend vor einem großen Tor.
Es öffnet sich automatisch,
drinnen ist es einfach fantastisch.
Zur hälfte soll der Boden aus Wolken bestehen,
so anfüllen lassen als würde man auf Watte gehen.
Geld würde unnötig sein,
ja das wär so richtig fein.

Im Paradies sind Gefahren nicht vorhanden,
sollte man von einem Haus fallen, man würde weich landen.
Mit Gott einen Spaziergang machen,
...
19 Pech am Morgen 19.08.13
Vorschautext:
Mit einem guten Gefühl aufgewacht,
doch dann gleich gegen den Kasten gekracht.

Dachte mir, ach kann schon mal passieren,
kroch weiter in das Bad, auf allen Vieren.

Suchte mir das Gewand zusammen,
meine Lieblingshose war mein Verlangen.

Als ich sie fand, ich war erschrocken,
sie war leider noch nicht trocken!

...
18 Eine üble Nacht 18.08.13
Vorschautext:
Ganz alleine, so fing es an,
setzte ich mich zu Tisch, und schmiedete einen Plan.

Nahm das Handy und rief an,
wer mir gerade in den Sinn kam.

Um 9 trudelten die Gäste ein,
dachte mir das wird doch fein.

Da kam der Rudi mit dem ersten Bier,
rülpste und klang dabei wie ein Tier.

...
17 Hangover 09.08.13
Vorschautext:
In diesem Film da geht’s um vier(e),
die sich benehmen so wie Tiere.
Sie sind rassistisch, verrückt und allerlei,
das Leben zieht an ihnen vorbei.
In jedem Teil stellen sie etwas an,
was man zuerst nicht glauben kann.
Im Badezimmer ein Tiger, und ein Fettsack mit Glatze,
ein Affe der eines Chinesen's Würstchen anfasste.
Betrunken wanderten sie durch die Nacht,
diese Idioten ja keiner bewacht.
Am nächsten Tag wissen sie gar nichts mehr,
haben nur einen Kater, der schmerzte sehr.
...
16 Harry Potter Pt.2 09.08.13
Vorschautext:
Harry Potter, ein passabler Flieger,
mit seinem Zauberstab ein echter Krieger.
Kämpft gegen Drachen,
und andere dunkle Sachen.
Mit Hermine und Ron an seiner Seite,
er seine Missionen leite.
Wahr selbst eine Trophäe für Mr.Slughorn,
brachte ihn zum nachgeben, denn er seine Eltern verlor.
Musste einmal sterben,
aber mit dem Goldenen Schnatz konnte er die Situation dann noch klären.
Am Ende gehörte ihm sogar der Elderstab,
den er zerbrach und von der Brücke warf.
...
Anzeige