Profil von Käti Micka

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.10.2021

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.327
Anzahl Kommentare: 225
Gedichte gelesen: 106.764 mal
Sortieren nach:
Titel
1327 Schließe deine Augen 21.07.24
Vorschautext:
Schließe deine Augen

Hast du auch
den Regenbogen gesehen
Wurde deine Sehnsucht
auch so groß
Die Sehnsucht
nach einer heilen Welt

Möchtest du auch
an Wunder glauben

...
1326 Allmählich kommt es mir verdächtig vor 21.07.24
Vorschautext:
Allmählich kommt es mir verdächtig vor

Immer noch
sprichst du im Schlaf
Immer noch
verstehe ich nicht
was du sagst
Zu gerne möchte ich dir
Etwas erwidern
Doch du bewegst abweisend
deine Augenlider
Ich werde
...
1325 Nu ist aber gut 20.07.24
Vorschautext:
Nu ist aber gut

Wenn die Fantasie
mit dir durch geht
Dann sind oft
die Puppen am Tanzen
Wenn plötzlich
der Wind unterm Tisch weht
Dann musste dich
ganz schnell
hinterm Tischbein verschanzen
Aber die Fassung bewahren
...
1324 Bleibe bei Dir 20.07.24
Vorschautext:
Bleibe bei Dir

Stehe Abseits und staune
Halte deine Neugier im Zaune
Du musst nicht Alles wissen
Glaube es mir
Du wirst Nichts vermissen
Höre mal genau hin
Manches macht
tatsächlich keinen Sinn
Sie hören sich gerne reden
Über Alles über Jeden
...
1323 Ehre jeder Handvoll Schwielen 19.07.24
Vorschautext:
Ehre jeder Handvoll Schwielen

Je mehr man weiß
Je mehr legt man auf Eis
Lässt man sich unentwegt
mit Wissen vollstopfen
Wird es irgendwann
unverbraucht
aus den Poren tropfen
Manche tragen ihre Diplome
vor sich her wie eine Ikone
Oft benutzt man sie
...
1322 Sie tobt immer wieder mal rum 19.07.24
Vorschautext:
Sie tobt immer wieder mal rum

Öfter mal den Schreiber loben
Nicht herumtoben
Gedichte soll jeder schreiben
So wie er kann und will
Nicht jedes Futter immer mundet
Bei Nichtgefallen schweige man still
Bevor man jemand laut verwundet

© Käte Micka

...
1321 Oft wird der Tag zur Plag` 19.07.24
Vorschautext:
Oft wird der Tag zur Plag`

Wer mich zum Lachen bringt
hat gute Karten
Wer mir ein Lied vorsingt
dem werde ich
ein kleines Geheimnis verraten
Frohsinn ist meine Medizin
Steuere jeden Tag drauf hin
Nur so hat das Leben einen Sinn

© Käte Micka
...
1320 Es passt einfach nicht 19.07.24
Vorschautext:
Es passt einfach nicht

Schaue nicht hin
Lass`sie doch
links liegen
Vergeude nicht
deine kostbare Zeit
Nur ein kleines Stückchen weiter
Dann rechts abbiegen
Da liegt schon die Freude bereit

© Käte Micka
...
1319 Ein Labsal für die Seele 18.07.24
Vorschautext:
Ein Labsal für die Seele

Der Morgen sieht dich
Er schaut dir mitten ins Gesicht
Es wird ein heller Tag
So wie Du ihn gerne magst
Um dich herum
nur lachende Gesichter
Alle Augen strahlen wie silberne Lichter
Dir fällt ein Stein vom Herzen
Alles ist gut
Bist gleich aufgelegt zum Scherzen
...
1318 Eine große Last wenn du Sowas an der Backe hast 18.07.24
Vorschautext:
Eine große Last wenn du Sowas an der Backe hast

Man kennt sie schon lange
Ihre Art gleicht einer Schlange
Sie hat ne spitze Zunge
Die reicht ihr bis zur Lunge
Sie zerkleinert alles zu Brei
Dann serviert sie gern das Futter
Die Verträglichkeit ist ihr Einerlei
Es muss gegessen werden
Sie bestimmt es
Sie ist die Mutter
...
1317 Es läuft die Tagesschau 17.07.24
Vorschautext:
Es läuft die Tagesschau

Was sind wir schlau
Sie macht Radau
Sie kennt sich aus
Und das in jedem Haus
Es lässt sich nur
Keiner mit ihr ein
Sie steht auf weiter Flur
so ganz allein
Sie ist befugt zu kritisieren
und zu spionieren
...
1316 Ich brauche deinen Rat 17.07.24
Vorschautext:
Ich brauche deinen Rat

Du hör zu
Da liegt mir Jemand ständig in den Ohren
Sie wär so gerne neu geboren
Und zwar als Mann
Ich hör`es mir schon eine ganze Weile an
Ich frag`
wie stellst du dir das vor
Ja ihre Brüste müssten ab
Ich sag zu ihr
wo willst denn damit bleiben
...
1315 Schwatzhaftigkeit bereitet oft Leid 16.07.24
Vorschautext:
Schwatzhaftigkeit bereitet oft Leid

An wen ich glaube
Und wen ich liebe
Geschieht in meinem Herzen
Man sollte nicht
Alles unter die Leute bringen
Gewisse Jubelschreie
sollte man nur im Stillen Kämmerlein
melodisch singen

© Käte Micka
...
1314 Wir brauchen Erfahrungswerte 16.07.24
Vorschautext:
Wir brauchen Erfahrungswerte

Ein wacher gesunder Geist
der noch nicht vereist
Der genau weiß
was er sagt und fragt
Der annehmbare Lebenserfahrung aufweist
Auf den darf und kann
man nicht verzichten
Er möge uns
bitte bitte
vom langen Leben berichten
...
1313 Augen verschließen nicht verdrießen 16.07.24
Vorschautext:
Augen verschließen nicht verdrießen

Immer wieder ist man verblüfft
Über Neuigkeiten
die es täglich gibt
Man schweigt
Jedoch Alles in Erinnerung bleibt
Eine Meinung hätte man parat
Sie wäre allerdings ziemlich hart
Die Toleranz wird immer größer
Die Ereignisse immer anstößiger
Der Mensch ist oft gefangen
...
1312 Überraschung 15.07.24
Vorschautext:
Überraschung

Ein heller Morgen
ist ein Freund aller Sorgen
Er zeigt dir einen Weg
der gestern noch im Dunkeln lag
Plötzlich leuchtet die Zuversicht
Alle Schatten sind wie weggefegt
Die Hoffnung strahlt dich an
Sie flüstert dir zu
Es wird ein schöner Tag

...
1311 Es ist zuviel 15.07.24
Vorschautext:
Es ist zuviel

Man muss nicht alles wissen
Mit der Zeit
klingt alles verschlissen
Sie hören nicht auf zu berichten
Sie wollen ihr ganzes Leben ablichten
Bei jeder Gelegenheit
liegen sie dir in den Ohren
Du bist ihr Opfer
Sie haben dich auserkoren
Du hörst ihnen stets zu
...
1310 Unglaublich 14.07.24
Vorschautext:
Unglaublich

Überall wüten Kriege
Wer will kann leicht
als Scharfschütze fungieren
Fast in jedem Land
bekommt man Waffen
locker in die Hand
Es gibt kein wirksames Verbot
Eigentlich
lauert an jeder Ecke der Tod

...
1309 Ohne Furcht 14.07.24
Vorschautext:
Ohne Furcht

Im Zwielicht sitze ich und träume
Sanft streichelt
mich ein Luftzug
durch das offene Fenster
Kalt wird mir
Gedanken
hüllen sich in weiße Tücher
Sie huschen leise
mir durch den Sinn
Verschwimmen wie Gespenster
...
1308 Mit traurigen Augen sucht man Vertrauen 13.07.24
Vorschautext:
Mit traurigen Augen sucht man Vertrauen

Wie kann man sich retten
vor angstschürenden Blättern
Muss man den Menschen alles servieren
Sie wollen sich
doch endlich
von all dem Bösen regenerieren
Die junge Generation ist zu bedauern
Wem dürfen sie glauben
Wem können sie noch trauen
Man hat Angst
...
Anzeige