Zuviel Gedanken

Ein Gedicht von Stefanie Wizner
Gedanken kreisen in meinen Kopf umher,es sind zuviele,ich will das nicht mehr!Kann mich nicht wehren,kann meinen Kopf nich entleeren,doch hab ich keine Gedanken, so fallen auch keine Schranken,die mich schützen und mir soviel nützen.Doch etwas muss raus,es muss weg,ein Teil ist Dreck.Es ist wie eine Macht,die mich beherrscht,Tag und Nacht.Ich muss stark sein,so ist mein Gewissen vielleicht rein,doch hab ich kein schlechtes Gewissen,sondern in mein Herzn ist etwas gerissen.Diese Wunde muss gepflegt werden,das ich wieder glücklich sein kann auf Erden.

Informationen zum Gedicht: Zuviel Gedanken

14.683 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.06.2009
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige