zur Zeit

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
(man übersehe den Titel)

"Aber meinen Glückwunsch nicht!"

Die Männerauswahl, bekanntlich groß,
neigt zum Verfehlen, möcht man meinen.
Denn vermählen kann man sich ja bloß,
liebe Damen,........ja, nur mit Einem.

In Zeile Vier steht`s, ist eben so.
Allerdings wie man ja so schön sagt,
will man etwas vermeiden, inkognito,
na, bevor sich hier jetzt wer beklagt.

Drum sollt es schon der Richtige sein,
ja, und man von jedem Zweifel da frei,
dass die Sucherei sich stellt da ein.
man erspart sich viel dann, Lauferei.

Informationen zum Gedicht: zur Zeit

4.282 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.07.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige