Zieh die Schuhe aus.

Ein Gedicht von Gerhard Feil
Zieh die Schuhe aus.

Nachts,
wenn alles leise ist,
kann ich dich hören
dein ruheloses,
gemütliches Schlendern
durch die Nacht
während du
Schritt für Schritt
durch meine Adern läufst.
„Bitte - mein Herz”,
sage ich müde,
„Zieh die Schuhe aus.”
____________________________
https://gegge.de/gedichte/01_2018.php

Informationen zum Gedicht: Zieh die Schuhe aus.

68 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.05.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Gerhard Feil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige