Willst du?

Ein Gedicht von Horst Hesche
Willst du mit mir den Frühlingsduft genießen
im grünen Hain, der glücklich macht.
Ich zeige dir, wo erste Blumen sprießen,
wo sie erblüh'n in bunter Farbenpracht.

Willst du mit mir dem Lied der Amsel lauschen,
das dort vom höchsten Wipfel klingt.
Hörst du den Dorfbach heut' so seltsam rauschen,
der frisches Nass aus dem Gebirge bringt.

Gemeinsam woll'n wir diesen Rausch empfinden,
den die Natur uns jedes Jahr beschert.
Lass uns in's Himmelblau mit Lust entschwinden,
so lang' der Frühling uns das Glück gewährt.

Wir woll'n im Opium des Frühlings fliegen.
Die Kraniche sollen uns die Flügel leih'n.
Im zarten Kelch der Liebe woll'n wir liegen,
gewiegt vom Wind im warmen Sonnenschein.

Informationen zum Gedicht: Willst du?

157 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Hesche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige