Wenn die Amseln La Paloma pfeifen…

Ein Gedicht von Ernestine Freifrau v
Wenn die Amseln La Paloma pfeifen
die Jungen nach der Flasche greifen
und Nachbars Ziegen mächtig keifen
da kannst,e das Lachen dir verkneifen

Wenn inne,r Schweiz Krokodile reifen
sich am Wolga Strand Fische einseifen
harte Männer Pflaumenmus schleifen
das kannst,e wirklich nicht begreifen

Wenn Politiker vor,de Wahrheit kneifen
Gehirn gewaschen wird mit Drogenseifen
telefonierst nur noch in Endlosschleifen
da kannst,e die Welt nicht mehr begreifen

Wenn Soldaten dich im Wald aufgreifen
weil du reitest auf,m Esel im Gazastreifen
siehe da, plötzlich die Granaten pfeifen
da bist du dann zu nahe am Todesstreifen

Wenn du fährst kaputt zwei Hinterreifen
deine Pluderhose platzt am Zebrastreifen
dich einer fragt nach Meerschaumpfeifen
da gehörst du wohl zu den Urlaubsreifen

Wenn de wenig hast auf,m Gehaltsstreifen
und dein Chef gehört zu den Flachpfeifen
der auf,m Po noch hat einen Zierstreifen
da wird es für dich wohl Zeit abzupfeifen

Triffst,e eine mit Schwangerschaftsstreifen
die mehr Kinder hat wie die Orgel Pfeifen
von der lass dich nicht im Wald aufgreifen
da hilft nur noch eins, sich zu verpfeifen

Wenn die Amsel La Paloma pfeifen
die Grünen tief in deine Tasche greifen
wirst,e bald auf dem letzten Loche pfeifen
such Kraft im letzten grünen Waldstreifen

Ernestine Freifrau von Mollwitz

mageba

Informationen zum Gedicht: Wenn die Amseln La Paloma pfeifen…

12 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.05.2022
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Ernestine Freifrau v) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige