Weltreisende diskutierten da

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
mit Gästen, wo er zugegen war.


wie eine Pann doch helfen kann

Prahlte er doch in einer Diskussion
er habe schon die ganze Welt gesehn.
Naja, glauben konnte man ihm schon,
in der Mitte tat so`n Globus stehn.

Der sich noch drehte, welch ein Glück,
denn es kamen da halt so Fragen auf,
und so genügte ihm nur ein Blick,
gut getimet natürlich, auf diesen drauf.

Ging grad um Regionen spezieller Art,
und der Globus kam nicht recht in Fahrt,
so musste er halt die Antworten schieben,
doch wusst zumindest dann, wo sie liegen.

Und dann gab`s ne Panne im Studio,
das Licht fiel aus, der Globus stand,
er nutzte es auch, war drüber froh,
sein Stuhl da leer, denn er verschwand.

So blieben halt manche Fragen offen,
die man ihm stellte da, weltbezogen.
Haben ihn vermutlich schwer getroffen,
drum hat er sich wohl zurückgezogen?

Informationen zum Gedicht: Weltreisende diskutierten da

216 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige