Wege des Herzens

Ein Gedicht von Anita Namer
Wenn dir mal angst und bange wird,
dein Herz in die Hose rutscht...

Greif mit beiden Händen hinein,
hol`s hoch
und lass dich von ihm leiten.

Hand auf`s Herz..
Das haben wir alle schon mal gemacht
und gemerkt
ja -
irgendwie geht´s immer weiter...

© A. Namer

Informationen zum Gedicht: Wege des Herzens

72 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.05.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Namer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige