Was ist's? (Geistige Welt)

Ein Gedicht von Pfauenfeder
Was ist's, wenn beider Augen Lider,
Sich zum letzten Schlaf geschlossen,
Und ausgedient der Leib hernieder,
Legt sich zu den Artgenossen?

Was ist's, wenn dieser Odem kühle,
Zuletzt ein Lebewohl, zuletzt!
Was ist's oh tiefstes der Gefühle,
Sich auf Gottes Schoße setzt?

Was ist's, wenn endlich ich daheim,
In deinen Armen Ruh' gefunden,
Ach, was es ist weiß Gott allein,
der ganz die Welt, hat überwunden.

Informationen zum Gedicht: Was ist's? (Geistige Welt)

95 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
26.10.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige