Volkskrankheit - Diabetes

Ein Gedicht von Claudia Behrndt
Diabetes ist nicht fein,
sie kann treffen Groß sowie Klein.
Mal geht’s dir schlecht, mal bist du munter,
der Blutzucker geht rauf und runter.

Die Drüse, die das überwacht,
hat ganz plötzlich schlapp gemacht.
Bauchspeichel gibt`s ab sofort nicht mehr,
das Insulin, das muss jetzt her.

Du musst messen, du musst spritzen,
dich bewegen, nicht viel sitzen,
du darfst zwar weiter alles essen,
nur das Naschen kannst vergessen.

Geht der Zucker in den Keller,
musst du schnell sein, besser schneller.
Traubenzucker musst du nehmen,
um Unterzuckerung zu entgehen.

© 01.07.2011

Informationen zum Gedicht: Volkskrankheit - Diabetes

4.566 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
02.07.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige