Versöhnung

Ein Gedicht von Horst Rehmann
Die Geste der Versöhnung,
hat vielerlei Gesichter,
mal ist es die Umarmung,
mal sind es Kerzenlichter.

Oftmals ist es nur ein Wort,
das zur Versöhnung führt,
oder ein bestimmter Ort,
der zur Versöhnung kürt.

Versöhnung, sie ist richtig,
selbst für die größten Wüter,
Versöhnung, sie ist wichtig,
beruhigt die Gemüter.

Informationen zum Gedicht: Versöhnung

14.135 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,0 von 5 Sternen)
-
20.03.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige