Verrückte Welt

Ein Gedicht von Luisa Sonnenschein
Heute zu und morgen wieder offen.
Nie wurden soviel Entscheidungen
wie zu Corona-Zeit getroffen.
Gestern war der Impfstoff super klasse.
Heute ist er Impfstoff zweiter Klasse.
Seit letzten Jahr ist Maske tragen Pflicht.
Das Material, das juckte nicht.
Hauptsache irgendetwas war vor'm Gesicht.
Dieses Jahr ist man nicht mehr so tolerant.
Die Maske wird jetzt ffp 2 genannt.
Eins jedoch ist gleich geblieben:
Die Inzidenz bestimmt unser Leben.
Tagein und tagaus
Und Keiner weiß,
wann endlich hört der Wahnsinn auf?

Informationen zum Gedicht: Verrückte Welt

58 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.04.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Luisa Sonnenschein) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige