Unser Planet...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Unser Planet...
Wir leben in einer Welt,
die mir nicht immer gefällt,
und ich muss das jetzt mal sagen,
sonst platzt mir gleich der Kragen.
Neue Gesetze werden verfasst,
und keiner fragt, ob es uns passt.
Man macht mit uns doch was man will,
und wir halten auch noch schön still.
Immer mehr Asylbewerber kommen her,
und die Deutschen verblöden immer mehr.
Viele Familien leben von Harz 4,
anstatt Obst kaufen sie Schnaps und Bier,
oder sie lassen sich scheiden,
die Kinder müssen darunter leiden.
Der Psychiater ist lange ausgebucht,
weil jeder zweite einen Seelenklempner sucht.
Ein Geisterfahrer reißt unschuldige
Menschen mit in den Tod,
und Kinderschänder werden therapiert,
und bleiben verschont.
Zu viel Terror auf unserer Welt,
Amokläufer spielen den Revolverheld,
und irgendwo ist ständig Krieg,
wo man am Ende das Leben verliert.
Der Klimawandel zerstört unsere Natur,
doch die Menschheit bleibt einfach Stur,
über alles wird heiß diskutiert,
aber nix passiert,
und was in 100 Jahren ist, will ich nicht wissen,
ich sage nur ein Wort: Besch…

… mir fällt noch so viel ein… doch ich lass es lieber sein.

©G.Geng.
(vor längerer Zeit schon einmal gesendet)

Informationen zum Gedicht: Unser Planet...

286 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
12.04.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige