Und Gott?

Ein Gedicht von Horst Hesche
Wo ist Gott?

"Ääh. - jaa. - Gute Frage!"

Gott ist in uns'ren Herzen!

Gott ist unser Glaube.
Gott ist groß, ist überall!

Er ist das Gute in uns Menschen!

Alle Völker,
Generationen haben zu der Erkenntnis beigetragen!
Gelehrte Männer ( leider nur die Männer)
haben die Erkenntnis aufgeschrieben.
Es steht manch' Gutes und auch Wahres
in den Büchern.

Die besten Gottesdiener
haben auch für sich stets vorgesorgt,
den Glauben mit aller Macht
zu ihren Gunsten breit vermehrt
und sind dabei selbst nicht zu kurz gekommen.

Der Glaube lehrt uns Nächstenliebe!
Gott lindert uns in großer Not das Leid!
Gott stärkt unser Hoffen auf eine Besserung!
Gott hilft uns selbst im schweren Sterben,
nur wenn wir wirklich glauben!

Informationen zum Gedicht: Und Gott?

116 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
01.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Hesche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige