Suchet

Ein Gedicht von Marcel Strömer
Suchet mich von ganzem Herzen,
werdet Vorrübergehende
im vorbehaltlosen Staunen

Suchet und ihr werdet finden
denn ich bin in euch
und ihr in mir

Suchet das ewige Licht
das Hochherzige
das ich bin

Suchet
Anfang und Ende
meinen Thron über den Sternen

Suchet mich,
der aus dem Ungeteilten


© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 07.01.2020]

Informationen zum Gedicht: Suchet

57 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.01.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Marcel Strömer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige