Sehnsucht

Ein Gedicht von Julia Bahr
Ich spüre so ein Verlangen,
so eine Sehnsuch nach dir.
Wir sind nun einige Minuten getrennt
und schon fehlst du mir!
Kannst du nicht bei mir sein?
Nur wir beide ganz allein...
Ich brauche deine Nähe und Liebe zu mir,
die mich spüren lässt: ''Ich bin immer bei dir.''

Deine Küsse lassen mich fliegen
nach ganz weit oben
dort wo eigentlich nur die Engel sind
und genau dort droben
fühle ich deine Liebe noch mehr.
Ich spüre sie so sehr,
dass ich nicht mehr aufhören kann
und ich denke: ''Oh mann
warum kannst du nicht immer bei mir sein?''
So lässt du mich ganz allein.

Und dann gehst du aus der Tür,
lässt mich nun alleine hier,
bringst mich in Gedanken,
die immer nur um dich schwanken...

Du bist mein ein und alles und so bleib einfach bei mir!

Informationen zum Gedicht: Sehnsucht

40.517 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.08.2009
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige