Schon 50!

Ein Gedicht von Kerstin Gruner
Mein Gott, wo ist die Zeit nur hin!
Schon steht die 5 im Zehner drin.
Zum Glück ist das nur eine Zahl,
jünger fühlt man sich allemal.

Die Jahre summieren sich unentwegt,
doch Kindsein man immer in sich trägt.
Genau auch das trifft auf Dich zu.
Sag weiter zur Sorge "dumme Kuh",

damit sie Dich bald in Ruhe lässt,
Dich nicht mehr in den Sessel presst.
Zur Verstärkung schick ich Dir
den Artur heut` mit diesem Papier.

Wer ist das, denkst Du jetzt gerade?
Na Artur, aus der Schutzengel-Brigade!
Ein kleines Grinsen steht in Deinem Gesicht!?
Prima - jetzt kann enden mein Gedicht!

Informationen zum Gedicht: Schon 50!

29.745 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,3 von 5 Sternen)
-
05.05.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige