PRIORITÄTEN

Ein Gedicht von Nite Lite
Was ist wichtig, was ist es nicht?
Einsichtig ohne Sicht?
Nein, das geht wohl nicht.
Dafür braucht man Licht.

Muss ich das wirklich heute erledigen,
Oder kann das morgen einfach sein?
Ich bin ledig und allein,
Einige Dinge lass ich - fein!

Schlafen, wenn ich müde bin,
Auch immer dann, ohne Sinn?
Bin ich produktiv ohne diesen Mittagsschlaf?
Ist Entspannung etwas, was ich darf?

Wäsche waschen, dann trocken.
Wo sind meine Socken?
Geschirr spülen, sich schneiden,
Schmerzen fühlen, sich beeilen.

Die Wohnung ordentlich machen,
Zehntausend Sachen,
Wo fange ich nur an?
Was mache ich dann?

Was ist wichtig?
Ich weiß es noch nicht.
Das soll mir einer erklären,
Diesen unendlich ehren.

Informationen zum Gedicht: PRIORITÄTEN

67 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.04.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Nite Lite) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige