Positiv (denken)

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Schenkt das Leben dir bittere Tränen,
entsprungen aus Freud' oder Schmerz,
hab' Vertrauen und sei geduldig,
denn Verwandlung geschieht im Herz.

So werden Tränen zu Zuckerperlen,
was schleierhaft wird plötzlich klar,
so zieh' ich aus allem das Positive,
ganz gleich, was bisher passiert war.

Informationen zum Gedicht: Positiv (denken)

343 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
09.12.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige