Oster -Wünsche

Ein Gedicht von Helga
Wie ein buntes Osterei,
gefüllt mit dunkler Schokolade,
so füllt Corona unser Leben aus,
und ich find `es jammerschade,
niemand kann mehr lang hinaus.

Nur ein Hase frank und frei,
hoppelt durch den Gartenzaun,
versteckt die Eier, eins, zwei, drei,
leise, still, man merkt es kaum.

Die Pandemie hält ihn nicht fest,
flitzt fröhlich dann von dannen,
wünscht allen noch ein schönes Fest,
entschwindet dann im Wald von Tannen.

Informationen zum Gedicht: Oster -Wünsche

29 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
01.04.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige