Ohne Dich

Ein Gedicht von Angelina Barwich
Ohne dich

Der Stille lausche ich.
Die Einsamkeit umhüllt mich.
In Gedanken versunken sitze ich
und denk an dich.
Zu dir zieht es mich,
denn ohne dich kann ich nicht.

Meinen Kummer kann ich nicht beschreiben,
denn zu sehr leide ich ohne dich.
Der Schmerz zerreißt mich
und mein Herz beginnt zu bluten.
Verfallen bin ich dir,
denn mein Herz schank ich dir.

Nicht klar denken kann ich mehr,
denn zu sehr vermisse ich dich.
Angst hab ich,
dass du führ immer gehst.
Ein Leben ohne dich
währe nicht auszuhalten für mich.

Informationen zum Gedicht: Ohne Dich

26.018 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,5 von 5 Sternen)
-
12.05.2009
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige