obergierig nach allen Geräuschen

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
denn jetzt konnte kein`s mehr täuschen


ein Dreigenerationenhaus

Bekam doch der Opa jüngst ein Hörgerät,
jetzt alles mit was da im Haus vorgeht.
Drohte der Enkelin, ein Finger, ein langer,
"Hoffentlich wirste nich von schwanger?"

Informationen zum Gedicht: obergierig nach allen Geräuschen

343 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige