nun fang se man nich an zu spinnen

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
Zeitaufschub


"Sie hören jetzt sofort damit auf,
sonst zähle ich bis drei!“
"Was haben sie da grad gesagt?“
"Ich sagte gerade, zwei!“

"Achso, ich habe drei verstanden?“
„Na, da hab ich ja noch Zeit!“
Da kann ich ja noch weitermachen,
is ja noch nich so weit?“

"Ich sag es ihnen nicht nochmal!“
„Jetzt ist es soweit, drei!“
"Nun fang` se mal nich an zu spinnen,
Sie war`n gerade erst bei zwei!“

"Das ist ne Sache, die mir nicht gefällt,
dafür hab ich leider gar kein Ohr!“
„Haben ausserdem noch falsch gezählt,
ja, denn die eins, kam gar nicht vor!“

„Dann fang se mal schön von vorne an!“
„Ach, Sie wollen wohl Ärger, guter Mann?“
„Ich und Ärger, is ja echt zum Lachen?“
„Ja, was denn sonst?““Nur weitermachen!“

Informationen zum Gedicht: nun fang se man nich an zu spinnen

1.206 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
05.08.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige