Neue Moral oder ?

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Mir ergeht Es wohl wie vielen Anderen auch
Halte mich an Regeln und so manchem
alten überlieferten Brauch...
Dabei erkenne ich immer mehr wie wenig der Anstand und Respekt in der heutigen Zeit gilt
Irgendwie abgegolten und vergessen
Neue Maßstäbe sind jetzt angemessen
Abgestimmt auf Geld und Ruhm
Dabei denke ich Freundschaft und Gesundheit sollten doch größeren
Stellenwert haben
Auch so viele Handarbeiten oder Werken
irgendwie nicht mehr so viel bedeutet
Man wird irgendwie ausgebeutet
Wohl ein neuer Wesenszug eingezogen ist
Der Raffgier und Machtstreben mehr in den Fokus geraten und das Wir der Gemeinschaftssinn irgendwie nicht so wirklich mehr bedeutet eher unbedeutender
wird...
Hilfe nein - DAS muss nicht so wirklich sein
Lieber miteinander fröhlich sein
Gespräche gut ausgeschmückt lebendig mit Fantasien und Träumen beflügelt ja Das ist mir lieber.
Mit guten Vorsätzen und guten Ziel klappt Es schon
Auf jeden Fall immer wieder
Egal wie oder was kommen mag Tag ein Tag aus
Es ist und bleibt mein Leben und gestalte Es
wie Es mir passt lasse Viele daran teilhaben jeder einzelne von Denen ist willkommen...
Nur ich ziehe meine Grenzen
Denn verletzen oder Ähnliches können Die Anderen ich halte mich dann fern.



© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Neue Moral oder ?

189 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
01.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige