Nein meine Hände wasch ich nicht

Ein Gedicht von Inge Wamser
Als Dominik vom Spielplatz kam,
hing viel Schmutz an seinen Händen
dran.

Mama sagt: Sofort ins Bad,
Hände waschen angesagt.

Dominik der wehrte sich,
NEIN,meine Hände wasch ich nicht.

Er sich einen Keks nun nahm,
und fing an zu essen dann,
Hände waschen war vergessen.

Mama nahm´s im ab geschwind,
mit schmutzgen Händen isst man nicht
mein Kind.

Vernunft nahm er nun an ,
und wusch sie dann.
Abends bekam er Fieber,
legt sich in Mamas Arme nieder.

Ein leichter Virus hatte er sich
eingefangen,
Gott sei Dank ist´s schnell
vergangen.

Mama sagt: Mein Dominik,
diesmal hattest Du noch Glück.

Denke daran zurück,
wolltest keine Hände waschen
und mit Dreck ein Keks dann naschen.

Dominik sah es ein,
sagt bei Hände waschen nicht mehr nein.

Liebe Kinder merkt es Euch
Vieles ist heut sehr versäucht.

Darum erst die Hände waschen,
hört drauf was Mama sagt,
bleibt manche Krankheit euch
erspart.

Informationen zum Gedicht: Nein meine Hände wasch ich nicht

5.871 mal gelesen
-
27.06.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige