Nachtmelodie

Ein Gedicht von Dani Blumen-Bär
Libellen tanzen durch die Luft,
ein Entlein seine Kinder ruft,
türkisgrün, so leuchtet der Teich,
seine Haut zittert ganz leicht...

Ein Schmetterling am Ufer steht,
sein Lachen zu mir rüberweht,
es singen die Gräser so sacht,
was war das ? - Ein Ästelein kracht...

Erste Sterne zwinkern mir zu,
ein Mäuslein piepst leise dazu,
und in mir klingt das Lied der Nacht,
es hat mir den Himmel gebracht...

Copyright Daniel Behrens

Informationen zum Gedicht: Nachtmelodie

62 mal gelesen
03.02.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige