Gute Nacht

Ein Gedicht von Elfi Pollok
Ganz sacht beginnt die Nacht...
draußen schaltest Du die Lichter aus...

Abendruhe kommt in`s Haus...
Gedanken kreisen um Ereignisse,
die den Tag begleiteten...
läßt ihn jetzt Revue passier`n.

Den Mond am Himmel ich erblicke,
möchtest mich durch meine Träume führ`n?

Informationen zum Gedicht: Gute Nacht

1.622 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
2
18.05.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige