N'oublie jamais - Vergiss niemals

Ein Gedicht von Athina Gabriel
N’oublie jamais heißt so viel wie Vergiss niemals.
Doch diese zwei Worte können so vieles bedeuten.

Vergiss niemals woher du kommst,
was und wer dich zu dem gemacht hat, der du heute bist,
warum und wie du zu einem besseren Menschen wurdest.

Vergiss niemals deine Familie,
deine Wurzeln, deinen Ursprung.
Vergiss niemals, dass die Menschen, die dich lieben,
dir immer zur Seite stehen, auch in größter Not.

Vergiss niemals deine Eltern,
die dir beigebracht haben für das zu kämpfen,
was du wirklich willst, was dir wirklich wichtig ist,
die dich auf jedem deiner Schritte begleitet haben
und dich aufgefangen haben, wenn du mal gestolpert bist.

Vergiss niemals deine Schwestern und Brüder,
die deine Kindheit geprägt haben,
die immer für dich da sind,
denen du alles erzählen kannst
und auf deren Meinung du dich immer verlasse kannst.

Vergiss niemals deine engsten und besten Freunde,
auf die du dich seit Kindesbeinen verlassen kannst,
mit denen du durch dick und dünn gegangen bist,
die dich nie verraten würden und dir loyal zur Seite stehen.

Vergiss niemals was für ein Mensch du immer sein wolltest,
deine Wünsche und Träume,
damit du auch dein Ziel niemals aus den Augen verlierst.

Vergiss niemals deine Erinnerungen,
deine eigenen Erfahrungen und Geschichten,
Entscheidungen, die du getroffen hast und
Fehler, aus denen du gelernt hast.

Vergiss niemals wer du eigentlich bist,
damit du dich auch niemals selbst verlieren kannst.
Trage es stets wie eine Rüstung,
dann wird dich auch nie jemand damit verletzten können.

N’oublie jamais... Vergiss niemals…
… deine eigene Bedeutung für diese Worte.

Informationen zum Gedicht: N'oublie jamais - Vergiss niemals

123 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
16.07.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige