Mutterherz

Ein Gedicht von Horst Rehmann
So manches Herz ist hart wie Stein,
ein Anderes so weich wie Butter,
es könnte klug und sinnvoll sein,
wär jedes Herz, dass einer Mutter.
Bestimmt gäb´s keine Kriege mehr,
Verbrechen hätten keine Chance,
im Leben lief nur wenig quer,
es gäbe Gleichheit und Balance.

Tränende Herzen wären nur,
Erinnerung im Blumengarten,
jedoch auf diese Prozedur,
ist sicher lange noch zu warten.

Informationen zum Gedicht: Mutterherz

12.487 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,0 von 5 Sternen)
-
21.04.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige