Mein Lebensbild

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Oft war es ein Kraftakt,
fand jedoch, immer wieder, meinen Lebenstakt.
Intakt war mein Weltbild,
dies war, mein Schutzschild.

Abstrakt, geheimnisvoll, zärtlich und wild,
mein Lebensbild.
Mal wirkt es laut, dann sehr leise,
gedanklich durchlebe ich, meine Lebensreise.
Zartbitter der Genuss,
mein Dasein, kein seichtfliessender Fluss.

Silberner Tränenschmetterling, kamen zum Abschied,
goldener Herzschmetterling, mein Glück entschied.
Schonungslos und offen, mein Lebensakt
stehe davor, hilflos und nackt.

Informationen zum Gedicht: Mein Lebensbild

1.087 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
28.08.2014
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige