Massentierhaltung - eine Schande

Ein Gedicht von AepfelundBirnen
Billiges Fleisch, billige Eier und billige Milch liefert nur
die gequälte und geschundene Kreatur.
Die Produkte sind billig, aber machen uns Menschen krank,
der widernatürlichen Haltung der Tiere sei Dank...

Simon Marius

Informationen zum Gedicht: Massentierhaltung - eine Schande

129 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.07.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (AepfelundBirnen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige