man schätzte hier wohl keine Polizei

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
denn Probleme legte man selber bei



Hilfsbereitschaft gibt`s doch noch

Wer hier speist, muss natürlich zahlen.
ja auch in Nobelrestaurants so Brauch.
Er verlangte da einen Stift, tat malen.
"Schuldscheine nehm ja sicherlich auch?"

Gut möglich wär`s gewesen vielleicht.
wenn man sein Gemale gelesen hätte,
nicht von einer, die nicht grade seicht,
besudelt mit Speisen war, Serviette.

Alles deutete auf nichts Gutes hin,
denn der Ober legte ab seinen Frack.
Aber dann, welch Glück."Ich zahl für ihn!"
Ein Gast hatte Mitleid, war auf zack.

Informationen zum Gedicht: man schätzte hier wohl keine Polizei

23 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige