Liebesverrat

Ein Gedicht von Marcel Strömer
meine und deine
Worte so treu

Versprechen der Liebe
belügen neu

trennt uns auch niemals
Weizen von Spreu

Wünsche der Triebe
Verrat im Heu




© Marcel Strömer
(Magdeburg, den 26.02.2015)

Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Informationen zum Gedicht: Liebesverrat

668 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.02.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige