Leere

Ein Gedicht von Ingelore Jung
Leere

Der Kopf wie leergefegt
Keine Gedanken finden sich
Die Gedanken die doch sonst
Wie ein Karussell
Wirbelnd sich drehen
Wie ein bunter Kreisel
Rotieren und kreisen

Doch wo sind sie eben
Diese Gedanken
Diese kreativen Einfälle
Keinerlei Eingebungen
Keine Inspiration
Keinen Geistesblitz
Leer, eine totale Leere

Wo sind sie
Die so sehr befruchtenden
Inspirierenden Ideen
Die Gedanken die doch
Die Worte aufs Papier gebracht
Berauscht wie in einem Taumel
Worte die doch so erfüllt von Poesie

© Ingelore Jung
14. Februar 2021

Informationen zum Gedicht: Leere

60 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
15.02.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige