Kopfkino

Ein Gedicht von Heinrich Baumgarten
Wir tragen die Last der Angstlust im Kopf,
der immer schwerer wird.
Und Nachschub kommt mit jeder Nachricht,
im BILD uns zu halten.
Ach, werd ich allmählich los den Kopf?

Heinrich Baumgarten

Informationen zum Gedicht: Kopfkino

43 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
15.01.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Heinrich Baumgarten) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige