Kelch der Dankbarkeit

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Tränen aus dem Kelch der Dankbarkeit entsprungen,
von Liebe sanft bestäubt, fließen sie unaufhaltsam
meine Wangen hinab, in deinen, in den meinen zurück,
kosten einander, erblühen zu einem neuen, weiteren Lebensglück.

Informationen zum Gedicht: Kelch der Dankbarkeit

122 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.03.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige