Just me myself and I

Ein Gedicht von Torsten Bischoff
Seit frühesten Tagen begleite ich mich
auf meinen unmöglichen Wegen.
Ich find mich famos, einfach königlich
und geb' mir für alles den Segen.

Nur in sehr seltenen stillen Momenten,
da blühen die Zweifel an dem, der ich bin.
Ich such dann nach meinen großen Talenten
oder wenigstens nach dem tieferen Sinn.

Doch finde ich immer nur den, der ich bin.
Manchmal würd ich mich so gerne vergessen,
doch will ich dies, kommt mir nur Ich in den Sinn.
Ist mein Ego von mir so sehr besessen ?

Dresden, D, 22.04.2018

Informationen zum Gedicht: Just me myself and I

448 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
23.04.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Bischoff) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige