Jubel in den Lüften

Ein Gedicht von Anton Schlittmaier
Die Vögel fliegen lustig
im Kreis und auf und ab
und früher schon, da wusst ich:
Die Stille lockt herab.

Der Jubel in den Lüften,
denn leiser werden wir.
Die Blumen mit den Düften –
der freien Wege Zier.


© ANTOSCH

Informationen zum Gedicht: Jubel in den Lüften

113 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.03.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige