Ins Licht geführt

Ein Gedicht von SEPK
Ein Lächeln in der Dunkelheit
Dein Lächeln in der Dunkelheit
Das Lächeln das mich verfolgt
Es ist ein Bild
Ein Bild in meinem Kopf
unvollständig
aber dennoch vollkommen
Ich sehe nur es
Dein Lächeln
Aber nicht dein Gesicht
Deine Augen
Deine Nase
bleiben mir weiterhin versagt
Ich habe ein Bild in meinem Kopf
nur ein Ausschnitt
dennoch ist es mein Lichtblick
Ein Lächeln so strahlend hell
das die Dunkelheit vergeht
Ein Lächeln so strahlend hell
das ich der Dunkelheit entsage
Nun will ich es wagen
Ich will ins Licht treten
Ich will das ganze Bild sehen
Dein Gesicht ist alles was ich brauche
Dein Lächeln führte mich aus der Dunkelheit
Dein Gesicht wird mich im Leben führen

Informationen zum Gedicht: Ins Licht geführt

48 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.06.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (SEPK) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige