Ich bin bei ihr

Ein Gedicht von Sabine Volkmar
Das ich dich kennen lernen durfte,
hab ich nie bereut,
wenn ich dich spüre,
es mein Herz erfreut.

Durch dich durfte ich,
die wahre Liebe erleben,
mein Herz fing an,
wie ein Vulkan zu beben.

Tief in meinem Herzen,
dort ist eine Tür,
ich gehe den Weg,
er führt zu ihr.

Auf dieser Tür,
dort steht geschrieben,
wenn du mich öffnest,
kannst du wieder lieben.

Aus dieser Tür,
erstrahlt ein Licht,
es ist die Liebe,
sie wartet auf mich.

Ich folge dem Licht,
und öffne die Tür,
das Licht der Liebe,
es gehört zu mir.

Ich hab es gefunden,
es brennt das Licht,
die wahre Liebe,
sie täuscht uns nicht.

September 2019 Sabine Volkmar

Informationen zum Gedicht: Ich bin bei ihr

18 mal gelesen
4
10.09.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige