ICH

Ein Gedicht von Ingelore Jung
ICH

Wer bin ich eigentlich
Bin ich wirklich ICH
Muss ich mich verbiegen
Lebe ich, oder werde ich gelebt

Bin ich frei oder gefangen
In einer Gedankenwelt
Einer Gedankenwelt die lähmt
Ich möchte doch frei sein

Frei in Gedanken, frei im Tun
Bin ich etwa ein Egoist
Oder sogar ein Narziss
Wenn ich mich selbst liebe

Mich achte und an mich glaube
All meine Überzeugung lebe
Meinem Herzen folge, was es mir sagt
Unbeirrt davon was Andere meinen

Oder sogar sich auslassen über mich
Ich lass sie bedenkenlos reden
Ich schwimme lieber gegen den Strom
Da bin ich eher ein Wellenbrecher

Spiele meine ganz eigene Melodie
Achte auf jeden einzelnen Ton in mir
Höre die leisen, aber auch die lauten
ICH bin ICH, ich habe mich gefunden

© Ingelore Jung
Februar 2018

Informationen zum Gedicht: ICH

144 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.02.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige