Herz in Flammen

Ein Gedicht von Leander Suckfüll
Mein Herz
steht in Flammen
doch meine Lippen
bleiben versiegelt

Die für Dich
gehegten Gefühle
dringen viel zu tief
um sie in Worte zu fassen
oder auf Papier zu bannen

Kann nur hoffen
Du kannst
der Liebe Widerschein
in meinen Augen leuchten sehen

Informationen zum Gedicht: Herz in Flammen

10.207 mal gelesen
24.03.2008
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige